Lebenslauf

Portrait Prof. Dr. med. Reiner Bartl
Prof. Dr. med. Reiner Bartl

1963-1970 Medizinstudium in München an der LMU.

Ab 1970 Assistenzarzt in der Pathologie und Inneren Medizin an der Universität München Klinik Innenstadt mit Schwerpunkt Hämatologie, Onkologie und Osteologie.

1983 Professor für Innere Medizin am Uni-Klinikum Innenstadt, Abteilung für Knochenmarkdiagnostik

1987 „Umsetzung“ als Professor und Oberarzt an das Klinikum Großhadern, Innere Medizin.

Projektgruppenleiter „Multiples Myelom“ des Tumorzentrums München bis 2009

2003 Gründung des Bayerischen Osteoporosezentrums durch Frau Karin Stoiber, Leitung Prof. Bartl. Seit 1. Oktober 2009 Fortführung des Osteoporosezentrums Prof. Reiner Bartl im Diagnostik-Vorsorge-Therapiezentrum (DivoCare), 80331 München, Kaufingerstr. 15, 5.OG (im Benettonhaus gegenüber Hirmer).

Seit 2003 jährlich Organisation des Weltosteoporosetags in München für Patienten, Veranstaltungen für den BfO, DOP und den BR Bayern 2, Gesundheitstage für den VdK und Bisphosphonat-Workshop für Ärzte. Jährlich Organisation von etwa 3 großen Symposien für Ärzte und etwa 60 Veranstaltungen und Vorträge für Patienten auf dem Gebiete der Osteoporose und Knochenkrankheiten.

Veröffentlichung von mehr als 400 Publikationen in nationalen und internationalen Fachzeitschriften und 37 Fachbücher für Ärzte und Patienten (Übersetzungen englisch, französisch, italienisch, polnisch, türkisch, chinesisch, spanisch und japanisch).